„Deutschland muss ein für alle Mal den Verlust von Breslau hinnehmen“

Milliarden wurden in die noch heute deutschen Gebiete, welche nach wie vor von Polen nur verwaltet werden, investiert! Die Polen schikanieren wie eh und je die heutige deutsche Minderheit. Die Polen haben sich zu keiner Zeit geändert, sie sind und bleiben der mieseste deutsche Nachbar. Aber nicht nur für die Deutschen sind die Polen miese Nachbarn, schließlich gibt es auch noch Ostgrenzen.

Keine Regierung der BRD hat je die heutige Grenze zu Polen anerkannt, sie wurde nur formal geduldet! In keinem Papier ist nachzulesen, das es eine anerkannte Oder-Neiße Grenze zu Polen gibt.

Nein, polnische Nachbarn – die Deutschen brauchen sich von Breslau nicht verabschieden! Es ist auch kein Verlust! Breslau wird immer Deutsch bleiben, auch wenn ihr in den Straßen polnisch redet!

Hier weiter…


Siehe auch:

Polens Umgang mit der historischen Wahrheit

Polen und die Fälschungen seiner Geschichte

+ + +

Der Tod in Polen – Die volksdeutsche Passion

Dokumente polnischer Grausamkeit

Polnische Kriegsverbrechen gegen Volksdeutsche

Advertisements

Ein Kommentar

  1. Lerge

    Nicht nur in Breslau sprechen die Steine deutsch! Es ist ja gut, wenn die Polen Schlesien gut verwalten (mit deutschem Geld), – bis es wieder deutsches Land ist.

    Gefällt 1 Person

Schreiben Sie gerne einen Kommentar, welcher dieses Thema ergänzt

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: